MEIN WEG

Seit mein Interesse am Sport geweckt wurde, schlägt mein Herz für eine Sportart ganz besonders. In der Schweiz geboren und in einer multikulturellen Familie in Biel aufgewachsen, entdeckte ich die Freude am Siebenkampf, die sich zu meiner grössten Leidenschaft entwickelte.

Neben der Leichtathletik und meinem Studium beschäftige ich mich gerne mit allem, was Menschen zusammenbringt. So freue ich mich sehr, mit Ihnen meine sportlichen Erfolge und Träume zu teilen, die ich mit grosser Begeisterung und Hingabe verfolge. 

Nach Höhenflügen und Erfolgen musste ich durch schwierige Verletzungsphasen auch die Schattenseiten des Spitzensports kennen lernen. Aufgrund einiger Trainerwechsel und diverser Verletzungen hielten sich weitere Erfolge in Grenzen. Trotz der widrigen Umstände war es wichtig, das Vertrauen in mich selbst nicht zu verlieren und stets zuversichtlich zu bleiben und an meinen sportlichen Möglichkeiten festzuhalten. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

BESTLEISTUNGEN

100 m Hürden 13.60 sek
 
Hochsprung 1.74 meters

Kugelstossen 14.92 meters

200  m Lauf 24.36 sek 
                         
Weitsprung 6.36 meters

Speerwerfen 51.07 meters

800 m Lauf 2.16,06 min
 
Heptathlon 6330 points

Schweizer Meisterin

Im Siebenkampf: 
2013, 2014, 2016, 2021, 2022

Im Fünfkampf: 
2013, 2017, 2020

Internationale Meisterschaften 


3. bei der Sommeruniversiade 2019, Neapel 

21. bei den Weltmeisterschaften 2017, London 

1. bei den U23-Junioren-Europameisterschaften 2017, Bydgoszcz 

16. bei den Leichtathletik-Hallen-Europameisterschaften 2018, Belgrad 

22. bei den Weltmeisterschaften 2015, Peking 

1. bei den U20-Junioren-Europameisterschaften 2015, Eskilstuna 

11. bei den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2014, Eugene